Gemeinsam als soziale Qualität der Field Works – Wärmequalität

steht für: die soziale Dynamik: Wahrnehmen, Begegnen, Austauschen

Wir wollen in einer offenen, ehrlichen und herzlichen Begegnung mit den beteiligten Menschen biodynamisch tätig werden. In einer Atmosphäre der gegenseitigen Akzeptanz, eines gemeinsamen Interesses, der menschlichen, fachlichen und methodischen Kompetenz – ohne feste Konzepte, Systeme oder Modelle – an den biodynamischen Grundlagen und deren Erweiterungen arbeiten. Wir sind an Prozessen interessiert und verstehen uns in diesem Sinne als Entwicklungsbegleiter.

Die Vielfalt der Menschen und Kulturen sollen die Prozesse befruchten und bereichern. Wir wollen aus einer inneren Haltung der Fülle tätig werden. Der Austausch von Erfahrungen und Wissen soll in die Selbständigkeit und Selbstverantwortung führen, auf keinen Fall in die Abhängigkeit. Transparenz und das Miteinander sind die Grundlagen der gemeinsamen Entwicklungsarbeit. Wir arbeiten dabei mit den Entwicklungsbegleitern zusammen, die unseren Impuls der biodynamischen Beratung teilen.